Symantec pumpt den Windows Mobile-Schutz

Symantec Mobile Security Suite 5.0 wird voraussichtlich im Mai auf Antivirus-, Datenverschlüsselungs- und Firewall-Schutz sowie eine Enterprise-Management-Konsole für IT-Administratoren aufbauen. Es wird die Funktionalität des aktuellen Mobile AntiVirus-Produkts des Unternehmens erweitern.

Die Software-Suite bietet auch ein Add-on, um Benutzern die Verbindung zu Firmennetzwerken über IPSec VPN-Tunnel und Netzwerkzugriffssteuerung zu ermöglichen, damit IT-Administratoren sicherstellen können, dass nur die richtigen Geräte eine Verbindung zum Unternehmensnetzwerk herstellen.

Administratoren können die Suite verwenden, um Bluetooth-, Wi-Fi- und Gerätesynchronisierung zu aktivieren oder zu deaktivieren und zu überprüfen, ob die Sicherheitsanwendungen des Geräts manipuliert wurden.

Das Problem der mobilen Sicherheit hat in der Vergangenheit umstritten, mit Vorwürfen, dass mobile Bedrohungen overhyped sind.

Auch eine Consumer-Version der Enterprise Mobile Security Suite mit dem Namen Norton Mobile Security ist für eine Mai-Version geplant. Es wird viele der Enterprise-Version-Elemente, mit Ausnahme der VPN-Fähigkeiten, Symantec sagte.

David Meyer von der Website UK berichtet aus London.

Umdenken Sicherheit Grundlagen: Wie über die FUD zu bewegen

? M2M Markt springt zurück in Brasilien

FBI verhaftet angebliche Mitglieder von Crackas mit Haltung für das Hacken US gov’t Beamte

WordPress fordert Benutzer auf jetzt zu aktualisieren kritische Sicherheitslücken zu aktualisieren

Security, FBI verhaftet angebliche Mitglieder von Crackas mit Attitude für Hacking US gov’t Beamten, Security, WordPress fordert die Nutzer zu aktualisieren Jetzt kritische Sicherheitslücken zu beheben