Turnbull zu geben Vorschulkinder AU $ 8m zu STEM-Fähigkeiten zu bauen

Premierminister Malcolm Turnbull hat eine AU $ 8 Million Initiative angekündigt, die er hofft, 350.000 Vorschulkinder “einen Hauptanfang” in ihren Karrieren zu geben.

Im Rahmen der jüngsten Finanzierung erhalten die Little Scientists, eine gemeinnützige Initiative von FROEBEL Australia und das Let’s Count-Programm der Smith-Familie, AU $ 4 Millionen. Beide Initiativen richten sich auf Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren, indem sie ihre Neugier auf Wissenschaft, Technik, Ingenieurwesen und Mathematik (STEM) aufbauen.

“Vom Sehen, wie Wasser zu erforschen und zu reden über die Zahlen zu reinigen, werden diese Initiativen Kindern Zugang zu Spaß und Engagement Wege zu lernen,” Turnbull und Minister für Bildung und Ausbildung, sagte Senator Simon Birmingham, sagte in einer gemeinsamen Erklärung.

Sie fügten hinzu, dass beide Programme jungen Studenten eine neue Art des Engagements mit STEM-Themen bieten, die dazu beitragen werden, die Wettbewerbsfähigkeit Australiens in der Zukunft zu untermauern.

Von den 600.000 Beschäftigten in der IKT arbeiten mehr als die Hälfte außerhalb des traditionellen IKT-Sektors “, sagte Turnbull,” 75 Prozent der am schnellsten wachsenden Berufe benötigen STEM-Kenntnisse, aber nur die Hälfte des Jahres 12 studiert die Naturwissenschaften Prozent vor 20 Jahren.

Das ist wirklich eine retrograde Entwicklung, und wir müssen das umdrehen.

Die AU $ 8 Millionen für Little Scientists und Let’s Count baut auf der AU $ 6 Millionen bereits für die Entwicklung von Apps verpflichtet, Kinder in STEM in ihren frühen Jahren engagieren.

Mit fast AU $ 100 Millionen von der Regierung im Dezember verpfändet, um Studenten zu helfen, das digitale Zeitalter zu umarmen und für die Arbeitsplätze der Zukunft vorzubereiten, ist die STEM ein politisches Schlachtfeld geworden.

Oppositionsführer Bill Shorten hat zuvor auch die Bedeutung der STEM-Ausbildung an Schulen und Universitäten in Australien hervorgehoben und insgesamt 2,5 Mrd. AUD für zukünftige Arbeitsplätze vergeben, mit einem Schwerpunkt auf STEM sowie einer Start-up-Initiative von AU $ 17,8 Mio., die er hofft Neue Generation von Innovatoren, Risiko-Taker und Reichtum-Schöpfer.

Im vergangenen Monat veröffentlichte das Büro des Chief Scientist den ersten nationalen STEM Program Index (SPI), um den Schulen Zugang zu einer Liste von mehr als 250 Wissenschafts-, Technologie-, Ingenieur- und Mathematikprogrammen zu ermöglichen, die Studierenden zur Verfügung stehen.

Der Leitfaden [PDF] bietet Unternehmen, Universitäten, Ministerien und Community-geführten Initiativen für Primar-, Sekundar-und Universitätsstudenten auf staatlicher, nationaler und internationaler Ebene. Einige der Initiativen enthalten sind Wettbewerbe, Exkursionen und Online-Aktivitäten für in-Klasse, nach der Schule und Feiertagen.

StartupAus, Australiens Startup Advocacy Group, sagte im November, dass es das Land Innovation Ökosystem durch die Einführung eines “Lemonade Day” für Grundschüler in einer Initiative, die Kinder besitzen und betreiben ihre eigenen Venture, über eine Limonade Stand zu steigern will .

Innovation, M2M-Markt springt zurück in Brasilien, 3D-Druck, 3D-Druck auf Hände: Arbeiten mit Holz, Banking, CommBank Partnern mit Barclays für mobile Zahlungen, Fintech Innovation, Innovation, Victoria zielt auf das Gebiet der Träume für lokale Tech-Talent

Die Initiative kam aus der Politik der heutigen Politik Hack der Bundesregierung, und skizzierte Lösungen wie die Limonade Stand-Initiative, sagen, es wird die australische Innovation Wirtschaft zu steigern.

? M2M Markt springt zurück in Brasilien

3D-Druck von Hand: Arbeiten mit Holz

? CommBank Partner mit Barclays für mobile Zahlungen, fintech Innovation

Victoria zielt auf das Gebiet der Träume für lokale Tech-Talent